Offenes Kloster Mariaburg - Mitleben im Kloster

Für wen ist das Kloster offen?

Das Kloster ist offen:

  • für einzelne Mitmenschen; für Männer und Frauen in der Welt; für Christen aller Konfessionen, die sich eine zeitlang aus Stress und Hektik zu Ruhe und Besinnung zurückziehen, ihr Herz Gott öffnen, das Leben überdenken, kurzum religiös auftanken und mit Jesus auf den Weg gehen wollen (für Christen nicht katholischer Konfession besteht eine Einschränkung bei der Kommunion; vgl. Interkommunion)
  • für Gruppen aus der franziskanischen Familie

Was finden Sie bei uns?

Bei uns finden Sie

  • eine klösterliche Atmosphäre, die Ihr Streben nach innerer Ruhe fördert
  • eine katholische Gemeinschaft von Brüdern des hl. Franz von Assisi, für die, die Nachfolge Jesu eine wichtige Lebensgrundlage ist
  • geistliche Begleiter: Jeder Gast wird auf Wunsch von einem Mitbruder begleitet

Unser Gästeprofil

Von unseren Gästen erwarten wir, dass sie

  • aus religiösen Motiven eine zeitlang unser Leben teilen
  • an unseren Gottesdiensten und Gebetszeiten teilnehmen
  • sich in unsere Strukturen einlassen
  • an den alltäglichen Arbeiten mithelfen
  • die allgemeine Hausordnung akzeptieren
  • in guter psychischer Verfassung sind
  • frei von Drogen- und Alkoholproblemen sind

Aufenthaltsformen

Wir unterscheiden zwischen Kurzzeitaufenthalt (Normalfall) und längere Aufenthaltszeit.

Kurzzeitaufenthalt

Er dauert normalerweise volle sieben Tage. Wer zum ersten Mal bei uns Kloster auf Zeit macht, kann nicht länger als eine Woche bleiben. Die Modalitäten des Aufenthalts werden zuvor verbindlich festgelegt. Der Gast kann den Aufenthalt nach einem Gespräch mit seinem Begleiter bzw. dem Gästebruder vorzeitig abbrechen. Ebenso behält sich der Klosterobere vor, im Falle der Störung des Gemeinschaftslebens oder aus anderen schwerwiegenden Gründen den Abbruch des Aufenthaltes zu veranlassen.

Längere Aufenthaltszeiten

Von Interessenten, die länger als eine Woche mit uns zusammen leben wollen, verlangen wir, dass sie zuvor mindestens eine Woche bei uns "schnuppern". An die Schnupperzeit schliesst sich ein Unterbruch für eine gegenseitige Bedenkzeit an. Am Anfang jedes Langzeitaufenthaltes steht eine Probezeit, die in der Regel mindestens einen Monat dauert. Über die Zulassung zu einem Langzeitaufenthalt entscheidet die Klostergemeinschaft. Für Frauen ist der Aufenthalt maximal für einen Monat möglich.

Preise

Die Beherbergungskosten betragen pro Tag

Lehrlinge, Studenten, Jugendliche

CHF  30.00

Erwachsene

CHF  50.00

In begründeten Fällen kann von diesen Tarifen abgewichen werden. Niemandem soll der Klosteraufenthalt aus finanziellen Gründen verwehrt bleiben.