Pax et Bonum!


Willkommen auf der Homepage der Franziskaner der Schweiz, liebe Besucherin, lieber  Besucher!
Du findest hier die Stimme des hl. Franziskus von Assisi, wie sie aus seinen verschiedenen Schriften spricht. Du findest hier die Stimme von Franziskanern von heute, die versuchen, vom Evangelium Zeugnis zu geben. Zeugnis mit Leben und Wort. Du kannst hier deine eigene Stimme einbringen: wenn Du Fragen hast oder deine Meinung schreiben möchtest. Franziskus von Assisi wollte auf die Stimme des Herrn hören – diese Stimme, die uns zum Leben in Fülle ruft.
So wünschen wir Dir Freude und den Frieden!
P. Raphael Fässler, Kustos

 

Aktuelles

Herzliche Einladung zur feierlichen Profess von Br.Martin Barmettler


HALLO MITEINANDER

Nun ist es soweit: Am 8. September (Maria Geburt) 2018 darf ich in meinem Heimat- dorf in der Kirche St. Blasius die Feierliche Profess ablegen.
Ich verspreche, mit Gottes Hilfe, Ihm für mein ganzes Leben im Orden der Franziskaner zu dienen.
Zu dieser Feier lade ich euch herzlich ein und bitte um euer Gebet.

 

mehr lesen

Gottesdienste in der Karwoche und an Ostern

  
"Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, [hier] und in allen deinen  Kirchen auf der ganzen Welt, und wir preisen dich, weil du durch dein heiliges Kreuz die  Welt erlöst hast." (hl.Franz von Assisi, Testament 5)

Herzliche Einladung mit uns die Kar- und Ostertage zu feiern!

     Wir wünschen Euch eine besinnliche Karwoche und ein gesegnetes Osterfest! Pax et Bonum!


mehr lesen

Einladung zur franziskanischen Gemeinschaft

Wer: Frau- Mann- jung- alt- ledig- verheiratet- verwitwet

 

möchte mit uns

Franziskanern vom Inseli Werd und weltweit

 

Jesus folgen

 

die Freude des Evangeliums

leben

 

loben, preisen, danken,

bitten auf den Spuren des heiligen Franziskus? Bist Du dabei?

 

mehr lesen

Fastenzeitimpuls: Was ist wichtig und was macht sich nur wichtig?


Es ist im Mai 1521, als der Offizier Ignatius von Loyola, der spätere Heilige, bei der Schlacht um Pamplona in Spanien an einem Bein schwer verletzt wird. Ignatius, zu dieser Zeit ein 30jähriger Lebemann, muss wochenlang das Krankenlager hüten auf dem Schloss seiner Familie. Dort geht in ihm eine innere Wandlung vor.

mehr lesen

40 Stündiges Gebet um geistliche Berufe und für die Familien

Vom 2.März bis 3.März findet auf der Insel Werd das 40. Stündige Gebet statt.
Es beginnt am Freitag um 5.30 Uhr und geht bis am Samstag um 21.30 Uhr. 

mehr lesen

Weiterbildung der Kustodie: Einblick in die sakrale Kunst und ihre Vielfalt

Die Weiterbildung leitete die Kunsthistorikerin Frau Dr. Sissi Mettier-Mangholz aus Basel. 
Am 11.Februar begann die Weiterbildung mit einem Film "Die Mühle und das Kreuz" von Lech Majewski, einem polnischen Filmmacher.
Die Arbeit liegt zwischen einem Real- und Animationsfilm und bringt leben ins statische Gemälde von Pieter Bruegel. Nicolas Jongehlinck beauftragte 1564 Bruegel eine Kreuztragung Christi zumalen. 

mehr lesen

Besuch im ehemaligen Franziskanerkloster Zürich


Kürzlich besuchten einige Brüder von uns das ehemalige Franziskanerkloster in Zürich. Mit einer Gruppe konnten wir die noch heutigen Resten dieses ehemaligen Klosters besichtigen. Das Kloster wurde von den Minoriten (schwarze Franziskaner) gegründet. Über die Gründung selber liegen keine schriftlichen Quellen hervor. Wir wissen aber, dass das Kloster seit 1247/48 existierte. 

mehr lesen