Pax et Bonum!


Willkommen auf der Homepage der Franziskaner der Schweiz, liebe Besucherin, lieber  Besucher!

„Zeig mir dein Zuhause, und ich sag dir wer du bist.“  Auf unsrer Homepage siehst Du, wo wir zuhause sind. An den Orten und mit den Menschen mit denen wir Leben. Im Evangelium, wie es von Generation zu Generation weitergelebt wurde. In der Spiritualität des Heiligen Franziskus, die uns durch die Zeit begleitet. Und in der gemeinsamen Sehnsucht nach erfülltem Leben, nach Ewigkeit, nach Himmel. Gerne teilen wir dieses Zuhause-sein in Gott auch mit Dir und wünschen Dir auf unserer Homepage viel Freude.

Br.Christoph-Maria Hörtner, Kustos

 

Aktuelles

Gottesdienste in der Karwoche und an Ostern


"W
ir beten dich an, Herr Jesus Christus, [hier] und in allen deinen  Kirchen auf der ganzen Welt, und wir preisen dich, weil du durch dein heiliges Kreuz die  Welt erlöst hast." (hl.Franz von Assisi, Testament 5)


Herzliche Einladung mit uns die Kar- und Ostertage zu feiern!

     Wir wünschen Euch eine besinnliche Karwoche und ein gesegnetes Osterfest! Pax et Bonum!

 

mehr lesen

Diakonatsweihe von Br. Maximilian-Maria Blum

Am 20.März 2021 wurde Br. Maximilian um 10 Uhr in der Pfarrei St.Anton in der Stadt Zürich zum Diakon geweiht. Wir freuen uns sehr und danken allen für ihr begleitendes Gebet.
Der Weihespender em. Weihbischof Marian Eleganti legte in seiner Predigt allen und besonders dem angehenden Diakon nahe, den heiligen Franziskus als Vorbild in der Christus- und Bruderliebe zu nehmen. So bringe der heilige Franziskus die gleiche Wärme, die er dem Herrn entgegenbringt, auch seinen Brüder entgegen. 

 

mehr lesen

Fastenzeitgedanke: In Berührung sein mit Gott

Von der Schriftstellerin Eveline Hasler gibt es das Büchlein ‚Der Engel und das schwarze Herz‘. In der Geschichte geht es um den Engel Eleusius. Er wird von Petrus auf die Erde geschickt, in ein Kloster. Dort ist der Mönch, der für die Schwarze Madonna zuständig ist, verunfallt. Um ihn zu ersetzen, soll der Engel Eleusius -als Mönch verkleidet- in der Gnadenkapelle wirken. Eleusius macht dies mit Eifer und hält sich auch sonst gerne und lange in der Gnadenkapelle auf. Das fällt einem der Mönche auf und er fragt ihn eines Tages: ‚Eleusius, du betest viel. Hast du so viel zu wünschen?‘ Da antwortet ihm Eleusius: ‚Nein, ich wünsche nichts. Ich sitze einfach da und berühre die Ewigkeit.‘

mehr lesen

Verabschiedung und Ankunft in Zürich

Seit letzter Woche ist Bruder Kustos Christoph-Maria Hörtner in der Gemeinschaft in Zürich. So fand am 24. Januar 2021 die Haussegnung statt. Wir segneten alle Wohnungen dieses Hauses. Im Haus in Zürich wohnen zwei Adoray WGs, eine Familie, eine Alleinstehende und wir Brüder

mehr lesen

Zu Besuch im Franziskanerkloster Näfels

Die Zeitung "Südostschweiz" hat ein Porträt von unserem Mitbruder Paul Zahner, Guardian im Franziskanerkloster Näfels, geschrieben.

Ebenso gibt es auch einen kurzen Film, der einen Einblick in das Leben von Br.Paul im Kloster Näfels gibt. Herzliche Einladung zu diesem kleinen Einblick! Weitere Informationen zu unserer Gemeinschaft in Näfels finden sie auch auf unserer Seite Gemeinschaft.