Die Mehr-Woche am Meer


Wo: Malij Losinj (Kroatien)

Wann: 27.August bis 4.September 2022 (Start und Ende beim Busparkplatz Zürich HB)

Alter: 18 – 35 Jahre

Kurzinformation zur Woche:

Es geht auch in dieser Woche, wie letztes Jahr, nicht nur um Meer, sondern um MEHR:
Was heisst es wirklich Mensch zu sein? In dieser Welt zu leben und sie so zu gestalten, dass sie nicht nur physisch-ökologisch bewohnbar bleibt, sondern auch ein Herzensraum für Menschen wird, ein Raum, wo wir als Menschen Gott immer wieder von Neuem dankbar begegnen können.
In dieser Woche geht es also um den ganzen Menschen.

Unser Geist wird angesprochen, in dem wir uns verschiedenen Fragen stellen, die unsere alltäglichen Beziehungen betreffen. Das geschieht in Impulsen, kurzer Stille und im Austausch in Gruppen. Den Austausch werden wir auch konkret durch Bibeltexte tun.

Die Seele kommt vor allem zum Zuge, in dem wir die Möglichkeit haben im Gebet, in der eucharistischen Anbetung und in der hl.Messe Gott zu begegnen. Es gibt auch die Gelegenheit für Einzelgespräche und der Beichte.

Die Begegnung mit Gott geschieht auch in seiner Schöpfung. Unsere diesjährige Mehrwoche führt uns daher auf die sehr schöne Insel Malij Losinj in Kroatien.

Es ist eine wunderschöne Gegend und gibt viele Möglichkeiten Gottes Schöpfung zu erleben, sei es durch Schwimmen, Tauchen, Biken, Joggen, Kajak fahren etc. oder einfach ein gemütlicher Stadtbummel in Malij Losinj. Auch Delphine sollten bei diesen Inseln unterwegs sein. Und natürlich nicht zu vergessen, das gute kroatische Essen, dass wir ebenso geniessen werden.

Leitung:

Informationen zum Ort Malij Losinj: https://www.kroati.de/kroatien-kvarner/mali-losinj.html

Vollpension und Übernachtung: Zebudorf

-Ein Zebudorf ist ein Zwischenprodukt aus Zelt und Bungalowdorf.

-Geschlafen wird in kleinen Zebuhäuser (mit Stromanschluss) auf bequemen Veloursbetten.
In jedem Zebuhaus gibt es elektrisches Licht, Teppichböden, Ablagefächer für das Gepäck sowie einen Tisch mit 4 Stühlen. Ein einzelnes Zebuhaus ist für 4 Personen gedacht, mit je zwei Schlafkabinen. Wir haben dazu noch ein Aufenthaltszelt und ein Essenszelt mit Küche. Damit ist ein Zebudorf meist grosszügiger ausgestattet als viele Gruppenhäuser.
-Der Campingplatz verfügt über einen sehr guten Komfort (Supermarkt, Restaurant, Bars, Kiosk,  Sanitäranlagen, Waschmaschinen und vieles mehr).

-Es ist ein Selbstversorgerdorf: Wir sind dankbar über unser Kochteam, dass für uns kochen wird. Manchmal werden wir auch auswärts Essen.

Kosten:
420 CHF

Wenn ihr die Kosten selbst nicht tragen könnt, unterstützen wir Euch gerne. Bitte schreibt es einfach bei der Anmeldung bei Anliegen/Fragen hinein.

Teilnehmerzahl: 

max. 26

Wir freuen uns auf Euch! Pax et Bonum!
Br. Maximilian Blum, Br. Hans Lenz, Maria Wyser, Jozef Lushi, Ivan Kovacevic

Anmeldung


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Weitere Informationen zur Mehr-Woche werden nach der Anmeldung folgen! Falls das Anmeldeformular bei Dir irgendwie nicht funktionieren sollte, bitte melde Dich unter: br.maximilianofm@gmail.com